Digitale Schule der Zukunft

Das Pilotprojekt „DIGITALE SCHULE DER ZUKUNFT“ am LTG

Das Pilotprojekt "Digitale Schule der Zukunft" ist eine wegweisende Initiative, die an bayerischen Schulen gestartet wurde, um die Bildungslandschaft in Bayern zu revolutionieren. Das Projekt zielt darauf ab, den Einsatz von digitalen Technologien im Bildungsbereich zu fördern und Schulen dabei zu unterstützen, zeitgemäße Lehr- und Lernmethoden zu etablieren.

Auch im Schuljahr 2023/24 wurde das LTG für das Pilotprojekt „digitale Schule der Zukunft“ ausgewählt. Der Elternbeirat, die Lehrerkonferenz und die Schulleitung des LTGs haben entschieden, dass die gesamte neunte und zehnte Jahrgangsstufe am Projekt teilnehmen darf.

Tablets, Notebooks oder Convertibles werden von den Erziehungsberechtigten bzw. den volljährigen Schülerinnen und Schülern erworben und befinden sich in deren Eigentum. Bei der Finanzierung werden die Erziehungsberechtigten bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler mit staatlichen Zuschüssen von max. €300.- unterstützt. Die Geräte werden als nicht lernmittelfreies Lernmittel für schulische Zwecke genutzt. Da es sich um Privatgeräte handelt, können sie aber auch zuhause für private Zwecke verwendet werden.

Darüber hinaus gibt es spezielle Angebote für Erziehungsberechtigte im Rahmen des Pilotversuchs:

▪ Im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2023 werden für die Erziehungsberechtigten der am Pilotversuch beteiligten Klassen kostenfreie Online-Infoveranstaltungen des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern angeboten. Die Infoveranstaltungen richten sich an Erziehungs-berechtigte von 10- bis 14-Jährigen und finden mit wechselnden Schwerpunkten zu den Themen „Medien in der Familie“, „Cyber-Mobbing“, „Digitale Spiele“, „Fake News“ sowie „Internet und Social Media“ statt.

▪ Begleitend hierzu werden Informationsmaterialien zu zentralen medienpädagogischen Themen wie „Social Media“ „Jugendschutz und Sicherheitseinstellungen“ etc. auf der Homepage des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus unter: www.km.bayern.de/dsdz/angebote bereitgestellt

▪ Um Schüler und Erziehungsberechtigte beim Lernen mit den digitalen Werkzeugen zu Hause noch besser zu unterstützen, bietet das Elternmagazin zum Pilotversuch

hilfreiche Informationen und Tipps in den Bereichen „Chancen und Potenziale“ sowie „Rahmenbedingungen des Lernens“. Das Magazin ist ab Ende September über folgenden Link abrufbar:  isb-magazin.de/dsdz-elternmagazin

Sollten Sie Interesse haben, erhalten Sie auf der Internetseite des Kultusministeriums unter www.km.bayern.de/dsdz  weitere detaillierte Informationen zum Pilotversuch.