Aktivitäten

Geographie zum Anfassen – Modellbau in Klasse 7

In Klasse 7 stehen die Klima- und Vegetationszonen auf dem Programm. Um sich die Abfolge und die typischen Merkmale einer jeden Zone besser merken zu können, hat die Klasse 7b im Schuljahr 2020/21 unter Leitung von Frau Korte diese auf Styroporplatten nachgebaut. So kann man in der Polarzone die polare Kältewüste, die Tundra und die Taiga erkennen; in den Mittelbreiten wurde der Mischwald und die Steppe nachgebaut; die Subtropen weisen die Hartlaubvegetation und Wüstenregionen auf; und in den Tropen findet man vier verschiedene Savannentypen sowie den tropischen Regenwald. Die Schülerinnen und Schüler brachten einerseits Materialien von zuhause mit, z.B. Watte, buntes Papier und auf Papier ausgedruckte und ausgeschnittene für die Region typische Pflanzen, Wasserfarben und sogar Tier- und Baummodelle in Miniaturformat. Andererseits durften sie im Schulhof Naturmaterialien wie Moos, Zweige, Blätter, Sand und Steine sammeln. Aus all diesen Materialien entstanden somit Eiswüsten, Regionen mit Zwergsträuchern oder Laub- und Nadelbäumen, Wüstenlandschaften sowie dichte Tropenwälder mit Lianen, Mammutbäumen uvm. Mit viel Energie und Spaß an der Sache sind daraus interessante Modelle entstanden!