P-Seminar Biologie: Die Vorbereitungen für die Tour in den Nationalpark Berchtesgaden

15 SchülerInnen und unsere 2 Lehrkräfte Frau Reicheneder und Herr Rettelbach werden in diesem Juli im Rahmen unseres P-Seminars Biologie eine 5-tägige Wanderung in den Nationalpark Berchtesgaden unternehmen. Es geht mit dem Zug nach Berchtesgaden, um von dort dann über das Karl von Stahl Haus zur Gotzenalm, dann zur Wasseralm und zum Schluss dann nach Sankt Bartholomä zu wandern, sodass wir von dort aus mit dem Schiff an unseren Startpunkt über den Königssee zurückfahren können. Am Beginn werden wir uns über den Nationalpark im Haus der Berge informieren und während den 5 Tagen werden wir von einzelnen Schülern über Flora und Fauna und Besonderheiten in Form von Referaten und ökologischen Untersuchungen informiert.

Bereits mehrere Wochen vor unserer ersten Wanderung haben wir Kuchenverkäufe in der Aula veranstaltet, um unser P-Seminar finanziell zu unterstützen und die Kosten pro Schüler möglichst gering zu halten, zudem gelang es uns auch noch weitere Sponsoren zu finden.

Am 25.05.22 haben wir uns dann das erste Mal zu einer Testwanderung nach der Schule auf den Weg nach Aschau gemacht, um vom Parkplatz „Holzeralm“ auf die Priener Hütte zu wandern. Während der Wanderung hatten wir zahlreiche Möglichkeiten die vielen Wiesenblumen zu bewundern und zu bestimmen. Wir entdeckten mit Herr Rettelbachs Hilfe u.a. verschiedene Enzianarten, die Rote Orchidee, das Stattliche Knabenkraut, die Zwergalpenrose oder der Alpen-Hahnenfuß. Neben einem Materialcheck haben alle die richtigen Rucksäcke, Schuhe und auch alles für 5 Tage dabei, haben auch alle Gruppen ihre Tour für den Juli und ihre Referatsthemen vorgestellt. Nach bester Versorgung und einem lustigen Spieleabend, hieß es am nächsten Tag wieder früh aufstehen, um den Sonnenaufgang am Geigelsteingipfel zu bewundern. In den letzten Schneefeldern konnten sogar Murmeltiere gewichtet werden. Um 7:00 Uhr gab es dann auf der Hütte wieder Frühstück und nachdem wir alle gestärkt waren, haben wir uns wieder auf den Weg nach unten gemacht. Nach dem schönen und erfolgreichen Test freuen wir uns alle schon auf die Herausforderung im Juli.

Paula Widholzer und Sophia Kyrieleis, P-Seminar Biologie, Q11