Tag des Buches am LTG

Seit 1996 wird der Welttag des Buches gefeiert. Rund um diesen Tag verschenken Buchhandlungen das Buch “Ich schenk dir eine Geschichte” an Schulkinder. Auch die 135 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler am LTG kamen in den Genuß: Die 5 a, b, c, und e bekamen jeweils Klassensätze von Ganter Presse & Buch geschenkt, die 5 e wurde von der Buchhandlung Mengedoht aus Prien beschenkt. Mit der Aktion soll älteren Grundschülern und Schülern an fortführenden Schulen die Freude am Lesen vermittelt werden. Dem Strahlen der Schülerinnen und Schüler kann man ansehen, dass das Buchgeschenk gut ankam. Die Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen seit 1996 ausrichtet und der alljährlich die Schulen zur Teilnahme einlädt. Den 23. April bestimmte die UNESCO weltweit vor übe 25 Jahren zum ersten Aktionstag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und ihrer Autoren. Am Tag, der dem Heiligen Georg gewidmet ist, gibt es in Katalonien die Tradition, Bücher und Rosen zu verschenken. Auf diesen Tag fallen außerdem das Geburts- sowie das Todesdatum von William Shakespeare (1564-1616) und der Todestag von Miguel de Cervantes (1547-1616).   
Elisabeth Kirchner