Liebe Frau Tremmel, weshalb sind Sie Lehrerin geworden?

Ich arbeite gerne mit Jugendlichen zusammen und interessiere mich für sie. Außerdem mag ich meine Fächer sehr gerne.

Was war Ihr größter Erfolg?

Ich habe zwei Hochschulabschlüsse, darauf bin ich sehr stolz, und ich bin einmal beim Ultratrail mitgelaufen.

Wie würden Sie sich in 3 Worten beschreiben?

Kreativ, ehrgeizig und unternehmungslustig. 

Was ist Ihre Lieblingsserie?

Früher hab ich gerne "Grey's Anatomy" geschaut. Jetzt finde ich die neuen Staffeln nicht mehr gut.

Welche Superkraft hätten Sie gerne und warum?

Ich würde gerne fliegen können, weil man dann schneller Distanzen überwinden kann und man alles mal von oben sehen und sich einen Überblick verschaffen kann.

Wer ist die wichtigste Person in Ihrem Leben?

Mein Opa, weil ich gerne seine Geschichten höre und ich seine Lebenseinstellung bewundere.

Haben Sie Tiere?

Ja, eine Katze und ein Pferd.

Was war Ihr Abischnitt?

Ich war ganz zufrieden, Aufwand und Ertrag stimmten überein.

Welche drei Dinge würden Sie mit auf den Mars mitnehmen?

Ein gutes Buch, einen Smoothie und meine beste Freundin, weil es mit ihr immer lustig ist.

Der Bachelor kommt wieder - schauen Sie sich das an? Würden Sie da vielleicht sogar selber mitmachen?

Mitmachen auf gar keinen Fall! Die aktuellen Folgen hab ich nicht gesehen, frühere schon.

Wo kaufen Sie Ihre Klamotten?

Seitdem ich hier wohne, fahre ich oft ins Salzburger Designer-Outlet. Ich lasse mich gern überraschen und probiere alles an.

Hatten Sie früher andere Berufswünsche?

Ich wollte früher Archäologin werden.

Was ist Ihre Lieblingstorte?

Ich esse nicht so viele Süßigkeiten. Aber wenn schon, würde ich eine Tafel Schokolade bevorzugen.

Haben Sie einen Glücksbringer?

Meine Mutter schenkt mir oft vor Prüfungen Ketten als Glücksbringer.

Was machen Sie am Wochenende?

Ich fahre nach Hause in den Bayerischen Wald. Dort kümmere ich mich um mein Pferd oder treffe mich mit meinen "alten" Freunden.

Morgenmuffel oder Frühaufsteher?

Morgenmuffel...

Hatten Sie in Ihrer Kindheit Kuscheltiere - welche?

Ja, einen gelben Frotteebär - den hab ich auch immer noch.


Liebe Frau Tremmel,

wir vom Wiggerlblog bedanken uns im Namen unserer gesamten Schulfamilie für Ihren Einsatz und Ihre offene und freundliche Art! Uns war es eine Freude, mit Ihnen dieses nette Interview zu führen, und sicher nicht nur wir würden uns sehr über ein baldiges Wiedersehen freuen. 

Viel Glück und Freude für die Zukunft wünschen wir Ihnen von ganzem Herzen!