2. Schulleiterin StDin V. Grillhösl und Betreuungslehrer J. Almer übereichen Louis Einsiedler die Urkunde für den 1. Preis

Doppelter Preisträger vom LTG Prien

Bereich: Wettbewerb, Technik, MINT


Beim Regionalwettbewerb Jugend Forscht - Schüler Experimentieren an der Hochschule in Rosenheim konnte sich Louis Einsiedler mit einem Arduino-Gitarrentrainer als 1. Preisträger in der Sparte Technik durchsetzen. Für sein ambitioniertes Projekt erhielt er zusätzlich noch einen Sonderpreis der Sparkasse.

Beim Juniorwettbewerb Schüler Experimentieren von Jugend Forscht trat Louis Einsiedler vom Ludwig-Thoma-Gymnasium mit einem mikrocomputergesteuerten Gitarrentrainer an. Der Computer spielt dabei ein Lied dem Schüler vor und kontrolliert anschließend, ob dieser die richtige Bünde spielt. Zur Unterstützung liefert sein Aufbau dazu akustische und optische Rückmeldungen. In der Laudatio wurde insbesondere der umfangreiche und funktionsfähige Aufbau gelobt, aber auch die zielstrebige Art trotz Rückschlägen und Problemen durch neue Schaltungen und Codes das Experiment voranzutreiben. Louis darf sich nun auf den Landeswettbewerb Jugend Forscht - Schüler Experimentieren in Dingolfing bei BMW freuen, auf dem das LTG nun seit 3 Jahren regelmäßig vertreten ist.

Bildunterschrift: 2. Schulleiterin StDin V. Grillhösl und Betreuungslehrer J. Almer übereichen Louis Einsiedler die Urkunde für den 1. Preis.

  • 2. Schulleiterin StDin V. Grillhösl und Betreuungslehrer J. Almer übereichen Louis Einsiedler die Urkunde für den 1. Preis

    2. Schulleiterin StDin V. Grillhösl und Betreuungslehrer J. Almer übereichen Louis Einsiedler die Urkunde für den 1. Preis