Der Tag der rauchenden Köpfe

Am 15. November 2016 hieß es für alle Schüler der 10. Klassen: Jetzt wird’s ernst!

Beim Oberstufentag wurden wir von dem „Ganz-Hartlischem-OSK-Team“ über alles Wichtige für die Oberstufe informiert.

Zuerst wurden in einem Vortrag alle bedeutenden Fragen geklärt - wie zum Beispiel: Wie funktioniert die Belegung der Kurse? Welche Wochenstundenzahl darf nicht überschritten werden? Und welche Punktehürden gibt es in der Oberstufe?

Die vielen neuen Informationen wurden dann anschließend in einer Gruppenarbeit jeweils zu sechst mit vielen verschiedenen Aufgaben vertieft. So übten wir etwa, wie man ein Kursbelegungsformular ausfüllt, und beantworteten uns so jede Menge Fragen. Diese Phase wurde unterbrochen durch eine Pause mit selbstgemachten Kuchen, Kaffee und Tee.

Danach ging es weiter mit der Vorstellung der P- und W-Seminare durch die jeweiligen Lehrer. 

Nach dem Mittagessen, das man in der Mensa schon vorbestellen konnte, führten wir gemeinsam eine erste Testwahl zur Kursbelegung durch. 

Um 14.30 Uhr waren dann die meisten Fragen geklärt und es ging für alle mit einem rauchenden Kopf nach Hause.

Vielen herzlichen Dank an das OSK-Team, dass Sie so viel Zeit und Mühe für uns aufgebracht haben!

Fotos: Moritz Huber (10c) & Herr Hartl