Den Chiemsee mal anders sehen

Am 16.12.2016 fand die offizielle Eröffnungsveranstaltung für das BISA-Projekt am Ludwig-Thoma-Gymnasium in Prien statt. Der Priener Schulleiter OStD C. Metken hieß jeweils zwei Klassen der 6. Jahrgangsstufe vom Ludwig-Thoma-Gymnasium (Bayern) und drei vom Bundesrealgymnasium Kufstein (Tirol) in Begleitung ihrer Lehrkräfte Prof. Mag. A. Gerl und Mag. A. Pletzer an seiner Schule willkommen, bevor Frau Mag E. Jennings als Vertreterin der Euregio Inntal den offiziellen Startschuss für das grenzüberschreitenden Projekt der beiden Schulen erteilte.

Nachdem die Ziele des Projekts von T. Gerl und J. Almer allen vor Augen geführt wurden, folgte zweifellos der Höhepunkt der Veranstaltung. Der renommierte deutsche Naturfilmer Jan Haft zeigte den 150 Teilnehmern seinen preisgekrönten Film Der Chiemsee. Nach der Vorführung beantwortete er in launiger Weise die vielen Fragen aus dem Publikum, so dass wir nun nicht nur seine gefährlichsten Erlebnisse beim Drehen, sondern auch seine Lieblingstiere kennen und wissen das Naturfilmer geduldige Menschen sein müssen.

Mehr Infos gibt der Zeitungsartikel des OVB vom 19.12.2016 (siehe angehängter Artikel) und beim Regionalfernsehen Oberbayern (RFO; siehe Video).