Klassenzimmerwettbewerb der 5. und 6. Klassen

SchullebenSchulleben

Am Freitag, den 27. 04. 2018, fand in der 5. Stunde der Klassenzimmerdurchgang statt.

Die Prüfkommission bestand aus Herrn OStD Metken, Frau Bolz und Frau Kirchner vom Elternbeirat und Herrn StD Mink.

Herr Metken hatte die Idee den Durchgang am Vormittag während des Unterrichts durchzuführen damit die einzelnen Klassen auch direkt ein Feedback über ihre Klassenzimmergestaltung erhalten können. Auch die Tutoren waren anwesend.

Die Entscheidungsfindung hat sich in den 5. Klassen als wirklich schwierig erwiesen.

Letztendlich wurde die Klasse 5d mit dem Thema „Hawaii“ der Sieger. Weil keinerlei wirkliche Differenzierung in den anderen Klassen möglich war erhielten alle viermal den 2. Platz und Trostpreise die vom Elternbeirat finanziert wurden.

In der 6. Jahrgangsstufe überzeugte die Klasse 6d mit dem Thema „Graffiti“.

Die  Juri war so begeistert, dass Herr OStD Metken vorschlug, in Zukunft die Bilder der Siegerklassen für ein Jahr im neuen Schulgebäude aufzuhängen. Auch in den 6. Klassen war keine Differenzierung bei den Parallelklassen möglich, sodass dreimal der 2. Platz vergeben wurde.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Herrn Schleipfner von der Firma Systemform in Prien der uns jedes Jahr die Papierrollen kostenlos zur Verfügung stellt und bei der Fachschaft Kunst welche die Farben und Pinsel organisierte und stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Tutoren hatte. Ein Dank gilt auch dem Elternbeirat für die Unterstützung beim Klassenzimmerdurchgang und die Finanzierung der Preise.

Es war nicht immer leicht für die Tutorinnen und Tutoren in der Enge der Container mit den Schülern zu arbeiten. Danke, dass ihr durchgehalten habt und so ein überzeugendes Ergebnis erzielt werden konnte.

Und nicht zu vergessen: Danke an alle, die in den Nachmittagstunden in den Containern die teilweise nicht unerhebliche Geräuschkulisse während der Vorbereitungsarbeiten ertragen haben…