France macht mobil – bei Arbeit, Sport und Spiel?

SchullebenSchulleben

Am Mittwoch den 31.01.18 war auch die Q11 an der Reihe, an einem Workshop von FranceMobil teilzunehmen. Die Schüler des Französisch-Kurses von Frau Bogenberger durften mit der netten Bretonin Marie in verschiedenen Spielen ihre Französisch-Kenntnisse zeigen. Bei „Jacques a dit“ wurden die Schüler aufgewärmt und jeder kam in Bewegung. Das nächste Spiel, eine Art „Tabu“, machte den Q11lern auch besonders viel Spaß: Sie traten in 3 Gruppen gegeneinander an und meisterten 3 Runden mit Bravour: zunächst wurden Begriffe auf französisch erklärt, in der nächsten Runde durfte die Erklärung nur mehr aus einem Wort bestehen und am Schluss wurde alles rein mimisch dargestellt. Dabei handelte es sich um typisch französisches Essen (z.B. „quiche“, „Brie“, „Evian“), französische und internationale Berühmtheiten (z.B. Omar Sy, David Guetta; Barack Obama, Cléopatre).

Eine Schülerin berichtet stolz:

In der lockeren Atmosphäre fiel es uns allen gar nicht schwer, die richtigen Vokabeln zu finden. Marie war sehr erstaunt und lobte uns sehr für unsere Sprachkenntnisse. Es freute uns, dass wir die Doppelstunde Französisch einmal etwas anders erleben durften und bedanken uns ganz herzlich bei Marie und FranceMobil für den abwechslungsreichen Workshop.