Ganz nah am ersten Platz

SchullebenSchulleben

Am Mittwoch, den 8.11.17, fuhren 10 Schülerinnen des LTG begleitet von Frau Gauto-Feitl mit dem Bus nach Bad Aibling. Als erste Fußball-Mädchenmannschaft in der Geschichte des LTG gingen wir hochmotiviert ins Spiel. Unsere Gegnerinnen kamen von der Realschule Brannenburg. In der ersten Halbzeit konnten unsere Gegnerinnen nach ein paar Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Unsere Abwehr stand zwar gut, aber die Mädels aus Brannenburg fanden erneut eine Lücke und erhöhten auf 2:0. Im Angriff spielten wir sehr schöne Kombinationen, was dann endlich mit einem 2:1 durch Mia Mayer belohnt wurde. Vorne bauten wir immer mehr Druck auf und bekamen eine sehr schöne Gelegenheit zum Ausgleich, die leider sehr knapp mit einem Lattenschuss endete. Zum Schluss der ersten Halbzeit schoss Brannenburg das 3:1. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit der zweiten Halbzeit. Nun starteten wir sehr konzentriert und zeigten eine gute Abwehrleistung. Jedoch konnte Brannenburg zur Hälfte der zweiten Halbzeit auf 4:1 erhöhen. Daraufhin stellten wir um und schickten Julia Nowotny von der Abwehr in den Sturm, wodurch wir vorne mehr Druck auf die gegnerische Abwehr aufbauten. Dadurch erspielten wir uns sehr gute Torchancen, die wir in den letzten 10 Minuten erfolgreich nutzen konnten, sodass wir nach Toren von Julia Nowotny auf 4:3 verkürzten! Es wurde zum Schluss nochmal so richtig spannend, aber leider ging uns zum Ende die Zeit aus und so blieb es beim Endstand von 4:3.

Das Spiel hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf einen stolzen 2. Platz. Einigkeit herrschte darüber, es im nächsten Jahr wieder zu versuchen.

Für das LTG spielten: Laura Frank, Dilara Mutlucan, Matilda Kulle, Isabella Leube (im Tor), Julia Nowotny (2 Tore), Anna-Maria Sulzer, Mia Mayer (1 Tor), Klara Podmirseg, Anna Buchauer, und Cosima Herden