Chemie-Exkursion zum Hofbräuhaus Traunstein (10b – Rettelbach)

Bereich: FS Chemie


Schon im Film „Die Feuerzangenbowle“ nimmt die „Alkoholische Gärung“ einen wichtigen Platz im Chemieunterricht der Oberprima ein.

Nachdem sich die 10b  in den letzten Monaten (mehr oder weniger) intensiv mit den Alkoholen und deren Chemie befasst hatte, wollte sie bei einer Exkursion zum Hofbräuhaus Traunstein der „Alkoholischen Gärung“ auf den Grund gehen.

Nach einer anfänglichen Stärkung mit Brezen und antialkoholischen (!) Getränken, erfuhr die Klasse Wissenswertes über Maische, Läuterbottiche, die Vergärung von Maltose zu Ethanol durch Hefepilze sowie den Unterschied zwischen obergärigen und untergärigen Bieren. Die sachkundige Brauereiführerin informierte außerdem über die Lagerung und die Abfüllung der Biere sowie über die Tradition des Fassmachens. 

Nachdem man zum Abschluss dem Bierorakel gelauscht und dem „Fassl-Sepp“, einem Roboter, der die Bierfässer sauber macht, zugesehen hatte, kehrte man mit dem Zug wieder nach Prien zurück.