Deutsch-französischer Tag im Zeichen des guten Zwecks

Die FranzösischschülerInnen der Klasse 6ac präsentieren stolz ihre selbstverfassten Elfchen

Der Deutsch-Französische Tag wurde 2003 im Rahmen des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrags ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr am 22. Januar statt. Das Ereignis soll an die deutsch-französische Freundschaft erinnern und insbesondere in Bildungseinrichtungen beider Länder die bilateralen Beziehungen thematisieren.

Hier können Sie den ganzen Beitrag lesen und weitere Fotos betrachten.